Informationen zu Corona

Informationen zum Corona-Virus                                                          Stand 09.04.2021

Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat am 11. März den Pandemie-Fall ausgerufen. Die rasante Ausbreitung des Corona-Virus hat seitdem erhebliche Auswirkungen auf den internationalen Reiseverkehr, den Tourismus und damit auch auf unsere Reisen. 

Seitdem beobachten wir die Entwicklung sehr genau, stehen in engem Kontakt mit unseren Partnern vor Ort und werten die Meldungen der In-/Ausländischen Ministerien und Behörden aus. Diese Auswertungen werden regelmäßig, bzw. anlassbedingt aktualisiert, um unsere Kunden über die jeweilige Lage detailiert informieren zu können.

Viele Länder haben Einreiseverbote-/ Beschränkungen/ Quarantäneauflagen erlassen, wurden zu Risikogebieten erklärt oder es wurde durch das Auswärtige Amt eine Reisewarnung ausgesprochen. Dazu zählen auch alle Länder, in denen wir Jagdreisen durchführen.

Bei Rückkehr nach Deutschland gelten dann die Vorschriften des jeweiligen Bundeslandes. Im Wesentlichen bestehen diese Vorgaben aus Meldepflicht beim zuständigen Gesundheitsamt, Coronatestpflicht, Quarantäne, bis das negative Testergebnis vorliegt.

Bitte informieren Sie sich immer zusätzlich bei den zuständigen Behörden, da die Regelungen abweichen/ergänzt werden können.

Einreiseverbote oder Einreisebeschränkungen haben derzeit folgende Länder verhängt:

  • Ungarn
  • Tschechien
  • Russland
  • Finnland
  • Südafrika
  • Großbritannien

Somit können wir Ihnen also dort keine Jagdreisen anbieten.

Quarantänepflicht besteht in Estland und Polen; bei der Einreise nach Namibia ist ein negativer Coronatest vorzulegen, der nicht älter als 72 Stunden sein darf.

In die anderen Länder kann gereist werden, allerdings gelten dann bei Rückkehr nach Deutschland die Regeln des jeweiligen Bundeslandes.

Die Lage entwickelt sich sehr schnell, auf Änderungen, insbesondere Verschärfungen reagieren wir umgehend, indem wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen, erweiterte Umbuchungs- oder Stornorechte anbieten oder die Reisen absagen. 

Die Sicherheit und Gesundheit unserer Kunden und deren Familien, aber auch der Mitarbeiter unserer Partner vor Ort haben allerhöchste Priorität.

Passen Sie auf sich und Ihre Familien auf und bleiben Sie gesund!

Ihr SCHRUM Jagdreiseteam

Bitte beachten Sie, dass wir diese Informationen nach bestem Wissen und Gewissen erstellt haben, aber keine Gewähr für die Richtigkeit übernehmen!

 

 

Hubertus von Hagen Geschäftsführer