Lage

Bulgarien umfasst etwa 111.000 qkm und hat 7.400.000 Einwohner, die Hauptstadt Bulgariens ist Sofia. Die Anreise erfolgt per Flugzeug nach Sofia, Burgas oder Varna, je nach gebuchtem Revier. Unser Partner holt Sie von dem jeweiligen Flughafen ab und steht Ihnen während Ihres gesamten Aufenthaltes zur Verfügung. 

Unser langjähriger Partner spricht sehr gut deutsch und hat hervorragende Verbindungen zu den besten Staatsrevieren. Da Bulgarien in der EU ist, sind Waffeneinfuhr und Trophäentransport problemlos durchführbar.

Jagd

Nach wie vor ist Bulgarien das Jagdland Nummer 1 für den Jäger, der Spitzentrophäen bei Rothirsch und Keiler erbeuten möchte. Doch auch die Gamsjagd im südlichen Landesteil sollte Erwähnung finden, denn es kommen dort alljährlich sehr ansprechende Trophäen zur Strecke. Die Jagd auf starke Keiler ist in den Wintermonaten Januar und Februar bei Schnee äußerst erfolgversprechend, mit etwas Glück können auch Schakal oder Wolf erbeutet werden. In Bulgarien, als einem der wenigen EU-Länder, besteht auch noch die Möglichkeit, während der Frühjahrsbalz auf Auerhahn zu jagen.

Dank der guten Verbindungen unseres Partners werden Sie in den besten Staatsrevieren jagen. Das bedeutet, dass Sie vor Ort einen hervorragenden Wildbestand, gepflegte Reviere sowie gut geschultes Jagdpersonal vorfinden werden. Die Unterkünfte sind bequem, die Betreuung sehr herzlich.

Besonderer Hinweis:

Bei der An-, und Abreise mit dem Flugzeug sind die besonderen Bestimmungen für den Transport von Jagdwaffen zu beachten!

Auf unserer Internetseite "Infos" haben wir für Sie die Hinweise in PDF-Dokumenten zum Herunterladen hinterlegt!

Für weiterreichende und aktuelle Informationen zum Land und besonderen Reisehinweisen empfehlen wir die Internetseite des Deutschen Auswärtigen Amtes.